Suche

www.TeilzeitVerrueckt.com

Kategorie

Frustration

Öffentliche Toiletten – Gender Dysphoria

Am Wochenende war ich auf einem Seminar für Pferdemenschen*. Es war sehr anstrengend, aber auch richtig interessant. Ich konnte viel bestehendes Wissen festigen und neues dazu lernen, mir unterschiedliche Trainer anschauen und einen Eindruck von deren Methoden gewinnen.

Das Essen war gut, es gab vegane Optionen und es standen Tee, Kaffee und Wasser kostenfrei zur Verfügung.
Bei all den Getränken blieb es dann natürlich nicht aus, dass ich irgendwann pinkeln musste. Weiterlesen „Öffentliche Toiletten – Gender Dysphoria“

Alles nicht so einfach…

Seit meinem letzten Eintrag ist noch nicht einmal eine Woche vergangen und doch kommt es mir vor wie eine Ewigkeit.

Diese knappe Woche war, gelinde gesagt, der Horror. Weiterlesen „Alles nicht so einfach…“

Into the fire you fall, only you can make it right

Ich habe eine ziemlich turbulente Woche hinter mir. Sie war voll von Stimmungsschwankungen und anstrengenden Hürden, hatte jedoch auch ein paar Erfolge zu bieten. Weiterlesen „Into the fire you fall, only you can make it right“

Please don’t leave me

Folgende Symptome sind typisch für Menschen mit einer Borderline Störung:

  • Unbeständige und unangemessen intensive zwischenmenschliche Beziehungen
  • Impulsivität bei potentiell selbstzerstörerischen Verhaltensweisen
  • Starke Stimmungsschwankungen
  • Häufige und unangemessene Zornausbrüche
  • Selbstverletzungen und Suiziddrohungen/ -versuche
  • Fehlen eines klaren Ichidentitätsgefühls
  • Chronische Gefühle von Leere und Langeweile
  • Verzweifelte Bemühungen, die reale oder eingebildete Angst vor dem Verlassenwerden zu vermeiden
  • Stressabhängige paranoide Phantasien oder schwere dissoziative Symptome
Quelle: lichtweg.de

Weiterlesen „Please don’t leave me“

Zukunft

Die Zukunft ist ein sehr grosses Thema bei mir. Immer wieder grübelt mein Gehirn über sie nach, ab und an endet dies sogar in einer Panikattacke. Kurz gesagt, ich weiss nicht, wie es in Zukunft weiter gehen soll. Was die Zukunft bringt. Wie ich sie überstehen soll.

Weiterlesen „Zukunft“

Schlaflos in Germany

Wieder eine Nacht in der ich es nicht schaffe, trotz extremer Müdigkeit durchzuschlafen. Weiterlesen „Schlaflos in Germany“

Zwänge, Routinen, mein Tagesablauf und die ewige Unzufriedenheit

Irgendwie fällt es mir sehr schwer, einen Anfang für diesen Beitrag zu finden.

Wie viele psychisch kranke Menschen habe auch ich einige Zwänge und Routinen, aus denen ich es nicht schaffe auszubrechen. Ich habe über die Einzelheiten noch nie gesprochen und wahrscheinlich ist dieser Blogbeitrag unter anderem deshalb so schwierig für mich. Weiterlesen „Zwänge, Routinen, mein Tagesablauf und die ewige Unzufriedenheit“

Probatorik – und die Frage nach dem „Danach“

Jede ambulante Therapie beginnt mit sogenannten Probatorik-Sitzungen. Dieses sind im Regelfall 5 Sitzungen, in denen man Zeit hat, zu schauen, ob man mit dem Therapeuten gut arbeiten kann. Im Falle meiner Therapeutin sind es sogar 6 probatorische Stunden. Sie bietet eine zusätzliche Sitzung, in der vor allem die Biografie des Patienten besprochen wird.

Weiterlesen „Probatorik – und die Frage nach dem „Danach““

Die Maske

Die Laune ist im Keller. Die Gründe dafür sind eigentlich gar nicht wichtig, mal kommt es einfach so, mal wegen einer Fressattacke, mal wegen Frust,… die Liste für ein Tief ist endlos, aber dennoch ist es nicht wirklich wichtig, weshalb man „down“ ist.

Weiterlesen „Die Maske“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑